III. Hotel Continental, Zimmer 612 (Frau Dr. von Zobel)

Gesperrt
Benutzeravatar
Der Mentor
Hohepriester
Beiträge: 1281
Registriert: Freitag 1. Dezember 2006, 17:16
Wohnort: Schloss Brunwald

III. Hotel Continental, Zimmer 612 (Frau Dr. von Zobel)

Beitrag von Der Mentor »

Dies ist das wohlfeine Zimmer von Bernadette. Der Raum misst etwa 4 mal 6 Meter und ist in einem ockerfarbenen Pastellton gestrichen. Die Einrichtung besteht aus einem Bett, neben dem ein Nachttisch mit Gaslampe und Bibel darauf steht, einem Kleiderschrank nebst Kommode, einem kleinen Tisch und zwei Stühlen. Es gibt ein eigenes kleines Badezimmer mit Duschwanne und ein Fenster mit Blick auf den Bahnhof. Eine Deckenlampe spendet ausreichend Licht.
"Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein." - F. Nietzsche, Aph. 146
Benutzeravatar
Dr. Bernadette von Zobel
Ordensbruder
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 1. Dezember 2006, 19:11
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Dr. Bernadette von Zobel »

Die werte Dame Dr. Dr. Bernadette von Zobel betritt hinter Adrian den Raum. Zunächst lässt sie ihren Blick über die Einrichtung schweifen und nachdem sie festgestellt hat, dass alles im tadellosem Zustand ist, bedankt sie sich bei Adrian und bittet ihn zu veranlassen, dass ihr in einer Stunde etwas zu Essen auf Zimmer 605 gebracht wird.

Sie gibt ihm 2 Gulden Trinkgeld und nachdem er gegangen ist, lässt sie sich ein heisses Bad einlaufen. Während sich die Wanne langsam füllt, setzt sie sich an den Tisch und beginnt, die Erlebnisse des Tages in ihrem Tagebuch festzuhalten.

Nachdem sie ihr Bad beendet hat, zieht sie sich frische Kleidung an und nimmt sich ihre braune Ledermappe mit den Dokumenten und Fotos, ihr Tagebuch, ihre Kamera und einen der Stühle, verlässt ihr Zimmer und geht hinüber zu Piotr's Zimmer. Gemeinsam mit Piotr geht sie zu Zimmer 605 und klopft dort an.
Ich empfehle mich!
Gesperrt